Grundschule

Die Projekte fördern die technischen Kompetenzen bei den Schülerinnen und Schülern:

TECHNIK KONSTRUIEREN UND HERSTELLEN:
Technische Lösungen erfinden bzw. nacherfinden, d.h. einfache technische Probleme und Aufgabenstellungen erfassen, entsprechende Ansätze für Lösungen entwerfen, realisieren und optimieren sowie die zur Verfügung stehenden Mittel und Bedingungen berücksichtigen

TECHNIK KOMMUNIZIEREN:
Ideen für technische Lösungen, Konstruktionsergebnisse, Funktionszusammenhänge, Herstellungsprozesse und Arbeitsabläufe unter Nutzung von Sprache, Zeichnungen oder Demonstrationen verständlich ermitteln, diskutieren und umsetzen

Blütenbestäubung

Metarmophose

Reise zum Mond

Forschungsroboter

Blütenbestäubung

In diesem Projekt veranschaulichen die Schülerinnen und Schüler das Prinzip der Blütenbestäubung durch Bienen.

Die Schülerinnen und Schüler können ein Modell einer Biene beim Bestäuben einer Blume konstruieren und programmieren, um die Blütenbestäubung zu veranschaulichen. Ein verbessertes oder anderes Modell der Blütenbestäubung konstruieren, programmieren und veranschaulichen (z.B. durch die Veränderung des Aussehens des Bestäubers oder der Blume) und die Grenzen des Blütenbestäubungsmodells ermitteln. 

Metamorphose

In diesem Projekt veranschaulichen die Schülerinnen und Schüler das Prinzip der Metamorphose am Beispiel von Fröschen. Es knüpft an ihre Vorerfahrung zum Thema Lebenszyklus von Pflanzen und Tieren an.

Anhand der Bauanleitung bauen die Schülerinnen und Schüler zunächst ein Modell einer Kaulquappe, mit dem man das Stadium der Entwicklung vom Ei zum erwachsenen Frosch veranschaulichen kann. Nachdem die Schülerinnen und Schüler aus der Kaulquappe, den Jungfrosch gebaut haben, bauen sie jetzt ihr Modell so um, dass es einen erwachsenen Frosch veranschaulicht.

Reise zum Mond

Menschen und Materialien werden mithilfe von Raketen ins Weltall gebracht. Um die Arbeit der Astronauten zu vereinfachen, wurden Roboter mit zahlreichen Funktionen entwickelt. Beispielsweise können Roboter so programmiert werden, dass sie sich selbsttätig bewegen oder Dinge greifen können. Die Roboter, die auf dem Mond eingesetzt werden sollen, werden auf der Erde entworfen. Bevor sie ins Weltall fliegen dürfen, müssen ihre Funktionen getestet und ihre Konstruktion immer wieder angepasst werden.

In diesem Projekt lernen die Schülerinnen und Schüler, warum Menschen eine Mondstation auf dem Mond bauen wollen und wie sie das machen könnten.
Sie werden einen Roboter bauen, der auf dem Mond fahren kann. Ein Programm schreiben, mit dem der Roboter verschiedene Gegenstände einsammeln kann und eigene Programme vorstellen und Ideen untereinander austauschen.

Forschungsroboter Milo

Um dem Roboter Leben einzuhauchen, werden die ersten Programmierschritte erläutert. Die Kinder können sich ausprobieren und entscheiden, ob sie ihre Kenntnisse in einem weiterführenden Kurs ausbauen wollen.

• Kennenlernen der Baukästen
• Bauen eines themenspezifischem Roboter
• Bauen eines Roboters
• Programmierung des Roboters mit grafischer
Programmumgebung am Tablet
• Präsentation der Roboter

KURSANFRAGE















Warenkorb